Die Goldene Spirale

"Wer auch immer die goldene Mitte pflegt, vermeidet sowohl die Armut einer Hütte wie auch den Neid eines Palastes."
(Römischer Poet aus der Antike)
Goldene Spirale Spirale der goldenen Mitte
Goldene Spirale - Gold Goldene Spirale - Silber

Die Form der goldenen Spirale

Die Struktur der Goldene Spirale repräsentiert zwei sehr bekannte heilige geometrische Formen: die Spirale der goldenen Mitte (phi) und die Fibonacci Spirale. Sie liegt einem kreisförmigen Erntefeld zugrunde, das als die "Hackpen Hill Formation" bekannt ist und auf einem Englischen Weizenfeld im Jahre 1999 erschien.


Phi (die goldene Mitte) – "der Schlüssel zur Physik des Universums" (Plato)

Phi ist ein konstanter Wert, der noch mysteriöser und tiefsinniger in seiner Implikation ist als Pi. Genau wie Pi, ist Phi eine Zahl ohne arithmetische Lösung. Die Dezimalstellen laufen ins unendliche, ohne sich jemals zu wiederholen. Was diese Zahl so einzigartig macht ist die Tatsache, dass man sie in allen organischen Strukturen vorfindet. Angefangen bei der menschlichen Knochenstruktur, über die Samenmuster einer Sonnenblume, bis hin zur Spirale einer Seemuschel, der Phi Anteil ist überall vorhanden, aller biologischen Strukturen zugrunde liegend, als sei sie ein geometrisches Muster für das Leben selbst.


Plato ging sogar so weit und nannte das Phi Verhältnis den "Schlüssel zur Physik des Universums". Phi wird mit 1.6180339+… berechnet und während es arithmetisch nicht errechnet werden kann, kann man sie sehr leicht mit einem Kompass und einem Lineal erhalten.


goldene Mitte


Die goldene Mitte in der Architektur

Das Phi Verhältnis kann in der Architektur der Großartigen Pyramiden, im Dreieck, das durch die Höhe, die Halbseite und die Apothema, oder Diagonale geformt wird, gefunden werden. Mit anderen Worten, der Querschnitt durch die Basis der Struktur präsentiert den Goldenen Abschnitt. Gibt man der Halbseite den Wert 1, so erhält man den Wert des Phi für die Apothema, und die Wurzel im Quadrat von Phi für die Höhe. Der Goldene Abschnitt erscheint immer und immer wieder in Giza und auf ganz verblüffende und langweilige Art und Weise (ganze Bände wurden über die Geometrien die den Pyramidenbau betreffen geschrieben).

Die Fibonacci Reihe und die goldene Spirale

Es gibt eine Nummernreihe, die als die Fibonacci Reihe bekannt ist und die eine besondere Beziehung zu Phi und zu den Pyramiden in Giya hat. Zum ersten Mal postuliert vom mittelalterlichen Mathematiker Leonardo Fibonacci, wurde diese Reihe benutzt um das Wachstumsmuster von Pflanzen zu beschreiben. Sie lautet: 1,1,2,3,5,8,13,21,34,55,89,144,233, und so weiter. Man bekommt sie indem man die letzten beiden Zahlen der Reihe miteinander addiert um die jeweils nächste Zahl in der Reihe zu bekommen. Zum Beispiel: 1+1=2, 1+2=3, 2+3=5,3+5=8, 5+8=13, uns so weiter.
Goldene Spirale

Die Beziehung dieser Reihe zu Phi besteht darin, dass wenn man eine Zahl der Reihe durch die vorhergegangene Zahl dividiert, dann beginnt das Ergebnis sich immer mehr an die transzendente Zahl 1.6180339+… zu nähern (Ich werde Sie jetzt nicht die Berechnungen durchführen lassen. Schauen Sie einfach hin….) 1/1=1, 2/1=2, 3/2=1.5, 5/3=1.66, 13/8=1.625, 21/13=1.615, 34/21= 1.619, 55/34=1.617, 89/55= 1.6181
Je weiter Sie in der Reihe fortschreiten, je näher kommen Sie der Zahl Phi. Natürlich werden Sie nie wirklich den Wert erreichen, da es für diese Zahl keine mathematische Lösung gibt; man kommt diesem Wert aber immer näher und näher, bis ins unendliche.

Die Reihe kann graphisch in Form einer Spirale dargestellt werden. Diese Spirale wird die Fibonacci Spirale genannt. Diese Spirale ist fast identisch zum Graphen der logarithmischen Spirale des Phi Verhältnis, die als die Spirale der Goldenen Mitte bekannt ist. (Der Unterschied ist, dass die Fibonacci Spirale die Interpretation einer ganzen Zahl der arithmetischen unmöglichen Spirale der Goldenen Mitte ist, die keinen Anfang und kein Ende hat. Die Fibonacci Spirale hat einen definitiven Anfang).

Die Fibonacci Spirale und die Pyramiden von Giza

Luftaufnahmen zeigen, dass die Pyramiden in Giza sich so in Position befinden, dass sie sich auf einer Linie befinden, die präzise die Fibonacci Spirale definiert. Die Spirale passiert ganz genau durch die Zentren einer jeden Pyramide.

Goldene Spirale - Gold
Goldene Spirale - Gold
Preis: $691

Goldene Spirale - Silber
Goldene Spirale - Silber
Preis: $99
Die Goldene Spirale - Silber klein
Die Goldene Spirale - Silber klein
Preis: $93

Die Goldene Spirale - Gold klein
Die Goldene Spirale - Gold klein
Preis: $529
Die Goldene Spirale - Silberring
Die Goldene Spirale - Silberring
Preis: $123

Die Goldene Spirale - Goldring
Die Goldene Spirale - Goldring
Preis: $1,251
Meeresschnecke Gold
Meeresschnecke Gold
Preis: $460

Meeresschnecke Silber
Meeresschnecke Silber
Preis: $102



Der Designer - David Weitzman

David Weitzman ist mehr als ein Designer für Schmuckstücke. Er ist ein Mann mit einer Leidenschaft Menschen zu helfen. Seine starke Gegenwart and Fähigkeit denjenigen zu helfen, die um ihn herum sind, kann auf die vielen Jahre seines Lebens zurückgeführt werden, die er damit verbracht hat die geistlichen Erkenntnisse aus der ganzen Welt zu studieren.

The Artist - David Weitzman




15% Discount for Egyptian Jewelry Special
Valid Until July 31st 2018


Dharma Anhänger Silber
Preis: $132

Kontaktieren Sie uns

Kundendienst

Email: info@ka-gold-jewelry.com

US Phone: 1-888-215-6036

David Weitzman Workshop

Phone: 972-3-5730855

Mailing Address: Flowers of Life Jewels LTD P.O. box 853 Givataim 5310801 Israel

Workshop Address: Korazin 5 Givataim room 337. Please call before arrival.

Your message was sent successfully!
We will be in touch as soon as possible.

Close

Something went wrong, try refreshing and submitting the form again.


Big Image Viewer

Treten Sie Davids Kundenclub bei