Das Hamsa  

Das Hamsa (auch Khamsa)ist ein wie eine Hand geformtes Amulett, das für den Schutz von jüdischen und muslimischen Menschen verwendet wird. Sein Name hat semitische Wurzeln und bedeutet wortwörtlich „Fünf“. Das Hamsa ist normalerweise in als symmetrische Hand, mit Daumen an beiden Seiten und nicht in der anatomisch richtigen Weise, ausgeformt. Obwohl bei Juden und Muslimen weit verbreitet ist, gehen seinen Ursprünge weit vor diese Religionen zurück und es wir der Göttin Tanit zugeschrieben, die einst eine phönizischen Sonnengöttin war und die als Schutzpatronin von Karthago angebetet wurde.

Hamsa ben porat yosef gold   Hamsa ben porat yosef silver
Hamsa ben porat yosef gold
  Hamsa ben porat yosef silver


Islamisches Hamsa

Im Islam wird das Hamsa auch nach der einzigen Tochter des Propheten Mohammed als "Fatimas Hand",bezeichnet, die mit vielen Wundern, wie dem Regenmachen, verbunden ist. Die Geschichte ist, dass Fatima eines Tages fleißig in einem Topf rührte und ihr Mann Ali mit einer neuen Frau, die er gerade geheiratet hatte (muslimische Männer dürfen bis zu 4 Frauen heiraten), ins Haus kam. Von Schmerz und Gram gepackt, ließ sie sie Suppenkelle aus ihrer Hand gleiten und sie rührte mit ihrer bloßen Hand weiter, ohne den Schmerz zu bemerken. Seit dem ist Ihre Hand ein Symbol für Geduld und Glauben. Es wird dem Hamsa auch nachgesagt, dass es die fünf Pfeiler oder Lehren des Islam symbolisiert.


Jüdisches Hamsa

Im Judentum ist das Hamsa auch als „YAD HA'CHAMESH“ (Hand der Fünf) oder "Miriams Hand" nach der Schwester von Moses und Aaron bekannt. Es wird auch im den fünf Büchern der Tora in Verbindung gebracht.

Schützendes Hamsa

Das Hamsa wird dazu verwendet, um vor dem Bösen Blick zu schützen und man kann es über Hauseingängen, in Autos, als Anhänger an Armbändern oder Ketten und vielem mehr sehen. Es ist auch üblich, in die Mitte des Hamsa weitere Symbole zu platzieren, von denen geglaubt wird, dass sie vor dem bösen Blick schützen, wie ein Fisch, Augen oder den Davidstern. Von der Farbe Blau, insbesondere Hellblau, wird angenommen, dass sie auch gegen den bösen Blick schützt und daher finden wir viele Hamsas in dieser Farbe oder die mit Edelsteinen in verschiedenen Blauschattierungen besetzt sind. Die jüdische Version ist oftmals mit Schutzgebeten, wie das Sh'ma Gebet, dem Birkat HaBayit (Haussegen) oder dem Tefilat HaDerech (Gebet des Reisenden) verziert.

Hamsa ALD Hamsa ALD Hamsa CLI Hamsa CLI
Hamsa ALD gold
Hamsa ALD Silver
Hamsa CLI gold
Hamsa CLI Silver
Hamsa SAL Hamsa SAL Hamsa SHAH Hamsa SHAH
Hamsa SAL gold
Hamsa SAL Silver
Hamsa SHAH gold
Hamsa SHAH Silver





Der Designer - David Weitzman

David Weitzman ist mehr als ein Designer für Schmuckstücke. Er ist ein Mann mit einer Leidenschaft Menschen zu helfen. Seine starke Gegenwart and Fähigkeit denjenigen zu helfen, die um ihn herum sind, kann auf die vielen Jahre seines Lebens zurückgeführt werden, die er damit verbracht hat die geistlichen Erkenntnisse aus der ganzen Welt zu studieren.

The Artist - David Weitzman



15% Discount for Jewelry for LOVE
Valid Until February 14th 2018

Kontaktieren Sie uns

Kundendienst

Email: info@ka-gold-jewelry.com

US Phone: 1-888-215-6036

David Weitzman Workshop

Phone: 972-3-5730855

Mailing Address: Flowers of Life Jewels LTD P.O. box 853 Givataim 5310801 Israel

Workshop Address: Korazin 5 Givataim room 337. Please call before arrival.

Your message was sent successfully!
We will be in touch as soon as possible.

Close

Something went wrong, try refreshing and submitting the form again.


Big Image Viewer

Treten Sie Davids Kundenclub bei